Biber-Beats

Biber-Beats


Sommer 2000 - die BSV-Spieler Fabian Rieck, Andre Klostermann, Daniel Schick und Robert Gürlich qualifizieren sich über das Landes- finale von M-V in Schwerin in der Altersklasse 84/85 für das offizielle ¨German Streetball Finale¨ als Team ¨s-move¨. Im Oktober fährt man ohne große Erwartungen nach Bochum, dem Austragungsort. Die Sanitzer machen einfach ihr Spiel und schaffen es völlig unerwartet ins Finale. Ein Team aus Mecklenburg-Vorpommern im Finale um die deutsche Meisterschaft im Streetball. Doch der ganz große Wurf sollte noch nicht gelingen. Nach einem Unentschieden in der regulären Spiel- zeit verlor man im Freiwurfschießen. Trotz des knapp verpassten Titels war die Freude über einen zweiten Platz natürlich riesig.



Die DEAB-Halle in Dresden Sommer 2001 - in der Altersklasse 85/86 schafften es auch diesmal wieder die Sanitzer Robert Gürlich, Daniel Schick, Daniel Schaarschmidt und Fabian Richert als Team ¨s-move¨ über das Landesfinale in Schwerin zum ¨German Streetball Finale¨ nach Dresden am 20-21.10.01 . Fabian Richert wurde dabei von Philipp Baumeister vertreten. Mit der Hälfte des letztjährigen Vize-Meister Teams konnte  man   auf  genug  Erfahrungen
bauen, um sich einen Platz im oberen Drittel des Teilnehmerfeldes als Ziel zu setzen. Nach einem souveränen ersten Platz in der Vorgruppe, die aus sechs Teams bestand, konnte man sich ungeschlagen auf die Viertelfinal-Begegnung am zweiten Turniertag vorbereiten.


Viertelfinale Viertel-    und Halbfinalspiele


Bilder vergrößerbar
Halbfinale

Nach einem 16:8 und sogar einem 16:2 im Halbfinale stand man wie im Vorjahr im Finale um die deutsche Meisterschaft im Streetball. Und durch harte Defense und ein ausgeglichenes Team-play in der Offense wurde das sehnlichst Erträumte endlich wahr:
¨Sieger in der Altersklasse 85/86 ist das Team s-move aus Sanitz, Mecklenburg-Vorpommern¨
waren die Worte des Moderators bei der Siegerehrung. Damit hatten es die überglücklichen BSV-Spieler im zweiten Anlauf geschafft diesen Titel zu erringen und werden auch nächstes Jahr versuchen ihn zu verteidigen.

Siegerehrung
Siegerfoto mit dem OBI-Biber



>>Seitenanfang