Spielbericht

EBC Rostock vs. BSV 1

Das Spiel um Platz eins. Trotz Verlegung mit aller Spannung erwartet. Ein Sieg würde für beide Teams den ersten Tabellenplatz bedeuten und damit auch die beste Ausganglage für die Playoffs. Aber noch nie konnte der BSV gegen die erste Mannschaft des EBC in Rostock gewinnen.
Diesmal sollte es endlich klappen und von Beginn an zeigten die Sanitzer, dass sie die Hinspiel-Niederlage vergessen machen wollten. Gute Defense auf beiden Seiten ließ nicht viele Punkte zu, aber es reichte trotzdem für eine Führung des BSV knapp um die 10 Punkte. Vor allem mit ihren Unkonzentriertheiten machten sich die Sanitzer selbst das Leben schwer. So konnte der EBC mehrmals mit Ertönen der Schlusssirene des Viertels oder der 24-Sekunden einen Drei-Punkte-Wurf versenken. Trotzdem blieb es über die gesamte Spielzeit sehr eng. Der EBC glich dann sogar aus und war schon auf dem besten Weg zum Erfolg, aber in der Mitte des vierten Viertels trafen die Gastgeber ihre Schüsse nicht mehr und mit der Bank als sechsten Mann baute der BSV seinen Vorsprung bis ca. 90 sec vor Schluss wieder zweistellig aus. Den Rostockern blieb nun nur das Foulen, um noch eine Chance auf den Sieg zu haben, aber auch das brachte nichts mehr und letzendlich siegten die Sanitzer verdient mit 70:56 beim EBC.

Vielleicht gibt es ja ein Wiedersehen im Finale der Playoffs mit dem EBC. Für Spannung wäre dann jedenfalls gesorgt!




>>Zurück