Spielbericht

ESV Lok Stralsund vs. BSV 1

Mit Respekt begegneten die Sanitzer dem Gastgeber und ungeschlagenen Tabellenführer aus Stralsund. Eine konzentrierte Anfangsphase brachte dem BSV aber schon früh eine Führung ein (15:24 1.Viertel). Auch im zweiten Spielabschnitt agierten die Gäste überlegt doch wurden leichte Schwächen in der Defense und Abstimmung deutlich. Diese summierten sich dann im dritten Viertel erheblich, so dass diese Spielperiode unentschieden ausging. Im letzten Viertel konnte der BSV aber noch einmal aufdrehen und erreichte verdient einen Endstand von 48:86.

Die gute Jugendarbeit in Stralsund macht sich bezahlt, denn die Mannschaft entwickelt sich ständig weiter. Aber ob die Stralsunder im Rückspiel ohne ihre guten Fans dies noch einmal bestätigen
können ist fraglich.




>>Zurück