Spielbericht

BSV 1 vs. EBC Rostock

Obwohl der BSV das erste Mal in der Vereinsgeschichte im Finale einer Meiserschaft stand, sollte natürlich ein Sieg gegen den EBC eingefahren werden. Mit vollbesetzter Bank mussten die Sanitzer, im Gegensatz zu den Gästen, auf keinen Spieler verzichten.
Das erste Viertel wurde auf Sanitzer Seite vor allem durch viele Unkonzentriertheiten in Offensive und Defensive geprägt. Vorne wollte der Ball einfach nicht durch´s Netz und hinten ermöglichte die fehlende Abstimmung dem EBC viele unnötige Punkte (18:19). Völlig umgekehrt lief es dann im zweiten Viertel. Die gute Verteidigung hatte einfache Fastbreak-Punkte zur Folge und so wurde das Halbzeitergebnis auf 46:28 korrigiert. Der EBC fand einfach mehr kein Mittel gegen die gute Verteidigung anzukommen. In der zweiten Halbzeit war der ca. 20-Punkte-Vorsprung nicht mehr gefährdet, im Gegenteil, er wurde sogar noch ausgebaut.
Der BSV hat eine geschlossene Mannschaftsleistung gezeigt, aber aucg der EBC konnte sich als eigentliches U-16 Team gut verkaufen.

Endstand: 92:60

Stefan Klein (6); André Klostermann (12); Matti Nippold (23); Daniel Mausolff; Fabian Rieck (18); Robert Gürlich (10); Martin Schuldt (8); Daniel Schick (12)


>>Zurück