Spielbericht

BSV vs. SV NOBA Greifswald 2

Die erste Pokalrunde. Landesliga gegen Oberliga. Für den Aufstiegsaspiranten aus Sanitz auch ein Spiel, um die Stärke ihrer möglichen Gegner im nächsten Jahr zu testen.
Im ersten Viertel hatten die BSV-Spieler vor allem Probleme in der Defense. Viele einfache Punkte der Gäste durch zweite Wurfchancen oder eine verkümmerte Helpside. Dadurch kam es trotz einer recht guten Offensive schnell zu einem 10-Punkte Rückstand. In den folgenden Spielabschnitten liefen die Sanitzer diesem Vorsprung der Greifswalder immer hinterher. Ständig lag man zweistellig, aber immer unter 20 Punkten zurück. Die magische 10-Punkte Grenze war nicht zu knacken. Gründe dafür waren viele Ballverluste im Vorfeld und die daraus folgenden konsequent verwandelten Fastbreakpunkten der NOBA-Spieler, aber auch eine schlechte Quote der Sanitzer.
Die Oberligaerfahrung fehlte vielleicht noch, denn es lag auch an den einfachen Dingen, die NOBA besser machte, wie z.B. ihre Freiwürfe. Ein Sieg war aber immer möglich. Das junge Team aus Sanitz braucht nur noch mehr Zeit, um auch diese Spiele zu gewinnen.

Endstand: 85:101

>>Zurück